Die Heiland-am-Kreuz-Osterüberraschnung

Werte Damen und Herren,

derzeit ist sie wieder omnipräsent, die heidnische Fabel vom Osterhasen. Aus den Regalen von nahezu allen Gemischtwarenläden springen die aus verschiedener Schokolade gegossenen Nager den geneigten Kunden geradezu an. Und gerade den Jüngsten wird durch den süßen Geschmack dieser Kakaocreme-Rammler das Bild vermittelt, man feiere an Ostern lediglich das Fest eines eierlegenden Schädlings, nicht aber den höchsten Feiertag der Christenheit.

Wie kann ein guter Christ auf diese Missstände reagieren? Wie soll man seinem Nachwuchs angesichts dieser heidnischen Reizüberflutung, der man seine Kinder niemals gänzlich wird entziehen können, die wahre Bedeutung des Osterfestes begreiflich machen?

Viele Eltern greifen hier zu unkonventionellen Methoden, wie beispielsweise dieser verzweifelte Vater:

„Im Zimmer meiner Tochter fand ich, unter dem Bett versteckt, zwei Schoko-Osterhasen. Dabei hatte ich ihr solche blasphemischen Naschereien ausdrücklich verboten! Verständlicherweise erfasste mich ein heiliger Zorn. Am Rand der nächsten Schnellstraße fand ich den Kadaver eines überfahrenen Hasen. Den ließ ich meine Tochter verspeisen. Roh! Das wird sie lehren, dass Gotteslästerung keineswegs süß schmeckt. Halleluja, gepriesen sei der HERR!“
– Riccardo C. aus G., Vater von acht Kindern

Wer kann dem guten Mann verdenken, dass er zu solch drastischen Mitteln greift? Schließlich hat er in erster Linie das Wohl seiner Tochter im Blick. Doch das wird nicht länger nötig sein, denn endlich ist diesem Missstand abgeholfen!
In Zusammenarbeit mit angesehenen Theologen präsentiert das Redliche Netzwerk:

Die Heiland-am-Kreuz-Osterüberraschnung!

[Bild: 59d0c3409f8cfeb7ec8c22c9006d2903_view.png]

Endlich können christliche Eltern dem heidnischen Osterkommerz etwas entgegensetzen! Erfreuen Sie die Kindlein mit dieser realistischen Darstellung des Erlösers, komplett mit Echtholz-Kruzifix und lebensmittelechten Nägeln.

  • Die kerngesunde Nascherei: gefertigt aus wertvollem Schweinehack, versetzt mit wohlschmeckendem Lebertran, hebt sich die Heiland-am-Kreuz-Osterüberraschnung auch in dieser Hinsicht in angenehmer Weise von ungesunden Schokoladenhasen ab. Auch in der Geschmacksrichtung „Pansen“ erhältlich! Da schmeckt der Leib Christi!
  • Pädagogisch wertvoll: vermitteln Sie Ihrem Nachwuchs ein echtes Gefühl für die denkwürdigen Ereignisse, die dem Osterfest vorausgingen. Geißeln und martern Sie die den kleinen Jesus nach Herzenslust. Durch die saftige Konsistenz spritzen die Fleischsäfte wie echtes Blut! Ein geradezu magisches Ostererlebnis ist garantiert!
  • Schichten Sie auf Ihrer Terrasse oder im Schrebergarten einen kleinen Berg Golgota und drapieren Sie die Heiland-am-Kreuz-Osterüberraschnung darauf. Erleben Sie gemeinsam mit Ihren Kindern, wie sich nach drei Tagen in der österlichen Sonne neues, geschäftiges Leben im Heiland regt. So verstehen auch die Kleinen, was Wiederauferstehung bedeutet!
  • Völkerverbindend: stecken Sie den Hackfleisch-Heiland auf einen Kebab-Spieß und bekehren Sie so Ihre muselmanischen Nachbarn! Integration kann so schmackhaft sein!

Bestellen Sie noch heute Ihre Heiland-am-Kreuz-Osterüberraschnung im Anschnur-Laden des Redlichen Netzwerks für den sensationellen Preis von nur

120,99 Europa

Erstbesteller erhalten das formschöne Fleischmesser „Edition Heilige Lanze“ gratis dazu!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Osterfest!

Advertisements
Kategorien: Aktuelles

Beitragsnavigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: